Direkt zum Inhalt

Mitarbeiterinformation

Betriebsausflug nach Lindau im Bodensee

Ergebniss zur Abstimmung zum Betriebsausflug

Kurz vor Beginn der vorlesungsfreien Zeit fand die jährliche Mitarbeiterinformation an der RWU statt, die das Rektorat seit einiger Zeit anbietet. In der gut besuchten Veranstaltung ging es unter anderem um das Qualitätsmanagement in der Verwaltung und das Ziel des diesjährigen Betriebsausflugs.

Christine Reudanik, an der RWU für Personal- und Organisationsentwicklung zuständig, berichtete über die „Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz“, die noch bis zum Herbst an der Hochschule durchgeführt wird. Die Maßnahme ist gesetzlich vorgeschrieben und befasst sich mit der Beurteilung der Arbeitsbelastungen in einer Organisation. „Es geht nicht darum, über psychische Probleme zu sprechen. Vielmehr ist das Ziel, einzuschätzen, welche Arbeitsbelastungen auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter üblicherweise einwirken, und ob es Verbesserungsbedarf gibt. Dazu führen wir verschiedene Workshops durch“, erklärt Reudanik. Die Erkenntnisse sollen letztlich auch zu einem bedarfsgerechten Gesundheitsangebot für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RWU führen.

Auf großes Interesse stießen auch die Informationen zur Bauplanung an der Hochschule. Tillmann Pfaue, Leiter des Technischen Betriebs, gab einen Überblick über eine Vielzahl an Bau- und Umbaumaßnahmen, die die Hochschule über die nächsten Jahre hinweg beschäftigten werden.

Qualitätsmanagement in der Verwaltung

Kanzler Henning Rudewig berichtete anschließend über die Einführung eines Qualitätsmanagements in der Verwaltung. Im Fokus stehen die Geschäftsprozesse im Verwaltungsbereich. Rudewig verdeutlichte dies am Beispiel des Beschaffungsprozesses. Es werde bereits daran gearbeitet, diesen häufig wiederkehrenden Vorgang zu vereinfachen. Im Wintersemester 2019/2020 soll es möglich sein, den Beschaffungsprozess digital abzuwickeln, so Hakan Hayit, Mitglied im Steuerungskreis Qualitätsmanagement.

Abschließend stimmten die Anwesenden über das Ziel des diesjährigen Betriebsausflugs ab. Das Rennen machte der Vorschlag mit einer Wanderung von Wasserburg nach Lindau im Bodensee. Der Betriebsausflug wird am 24. September stattfinden. Nähere Informationen zur Anmeldung folgen demnächst.

Text:
Katharina Koppenhöfer