Direkt zum Inhalt

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen

HfSW hat neuen Vorstand gewählt

Prof. Dr. Thomas Spägele (rechts) und Prof. Dr. Alexander W. Roos sind neue Vorstände der HfSW.
Quelle:
Olesia Vomenko

Die HfSW freut sich, Professor Dr. Thomas Spägele, Rektor der Hochschule Ravensburg-Weingarten, als Vorsitzenden des Vorstands begrüßen zu können. Professor Dr. Alexander W. Roos, Rektor der Hochschule der Medien Stuttgart, wird das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden bekleiden. Die Wahl bekräftigt das Engagement des Vorstands in allen Bereichen der Verbund-Projekte und die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen. Die HfSW bedankt sich beim bisherigen Vorstand, Professor Dr. Dieter Leonhard.

Die Hochschulen Aalen, Esslingen, Heilbronn, Mannheim, Ravensburg-Weingarten, Reutlingen und die Hochschule der Medien Stuttgart vernetzen sich nach dem Motto „Kräfte bündeln, Profil stärken“ innerhalb der Hochschulföderation SüdWest (HfSW). Die HfSW bündelt mit über 40.000 Studierenden über 43 Prozent der Studierendenschaft an staatlichen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Damit nimmt der Verbund eine bedeutende Größe in der Hochschullandschaft im Südwesten Deutschlands ein. Das erklärte Ziel der HfSW ist es, die Weiterentwicklung der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften voranzutreiben sowie zur strukturellen Verbesserung der Qualität von Lehre und Forschung beizutragen.

Text:
Olesia Vomenko