Direkt zum Inhalt

Neu hier

Neu seit November

Neu an der RWU seit November 2020
Karoliina Nowak und Sarah Schmid (v.l.n.r.) sind seit November an der RWU.
Quelle:
Ute Nagel

Karoliina Nowak ist seit dem 2. November im Qualitätsmanagement für die Evaluation von Lehrveranstaltungen zuständig, ein Bereich in dem die 34-Jährige bereits Erfahrung sammeln konnte: Sie war vorher im Qualitätsmanagement des Karlsruher Instituts für Technologie tätig. Karoliina Nowak freut sich auf neue Kolleginnen und Kollegen, neue Aufgaben und darauf, ihre Kenntnisse und Erfahrungen im neuen Job einbringen zu können. Besonders wichtig ist ihr die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die RWU als familiengerechte Hochschule bot sich daher als Arbeitsort an. Ihre Freizeit verbringt Karoliina Nowak gerne gemeinsam mit ihrer Familie in den Bergen oder auf Radtouren. Auch alleine ist sie gerne aktiv, klettert und macht Yoga.  

Sarah Schmid ist 28 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Tettnang. Sie studierte Wirtschaftsrecht in Pforzheim und machte ihren Master in Legal Management in Konstanz. Aus ihrer Studienzeit erinnert sie sich besonders gerne an ein Auslandssemester in Cardiff. Sarah Schmid arbeitet für die Hochschulföderation Südwest und hat seit November einen festen Arbeitsplatz an der RWU. Hier ist sie im Bereich Interne Revision tätig. Sie freut sich auf spannende Aufgaben, nette Kollegen und Kolleginnen und eine produktive Zusammenarbeit.

Ebenfalls neu an der RWU ist Sophia Gkaitatzis (nicht im Bild). Die 29-Jährige aus Villingen-Schwenningen startete ebenfalls Anfang November als Mitarbeiterin am Institut für Gerontologische Versorgungs- und Pflegeforschung. Dort ist sie an den Projekten RABE und IBH Living Lab AAL beteiligt. Sie freut sich besonders auf das neue Pflegelabor und die Arbeit in ihm. Ausgleich findet sie auf Spaziergängen im Wald, beim Zeichnen und Musik hören.