Direkt zum Inhalt

Pressemitteilung

Erfolgreich studieren an der RWU

Neue innovative Lehr- und Lernformen sollen an der RWU umgesetzt werden.

Quelle:
Otto Pfefferkorn (Symbolfoto)

Mit Beginn des Jahres wurde das Didaktik-Team der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) weiter ausgebaut. Ziel ist es den neuen Lehr- und Lernformen gerecht zu werden. Dazu wurde auch das Institut für innovative Lehre sowie angewandte Lehr- und Lernforschung (I3L) gegründet. „In den vergangenen Jahren haben wir eine intensive Förderung durch das Wissenschaftsministerium erhalten, um Verbesserungsprozesse im Bereich der Didaktik  anzustoßen“, erklärt Professorin Dr. Theresia Simon, Prorektorin für Studium, Didaktik und Qualitätsmanagement.

Mit dem 100 Mio. Euro umfassenden „Fonds Erfolgreich Studieren in Baden-Württemberg“ (FESt-BW) unterstützt das Wissenschaftsministerium in den Jahren 2016 bis 2020 die Hochschulen im Land. Ziel ist es, den Studienerfolg zu verbessern und die Zahl der Studienabbrüche zu verringern. „Im Rahmen dieser Förderung ist dann auch die Entscheidung gefallen ein Institut für Angewandte Forschung im Bereich Lehre und Studium zu gründen“, so die Prorektorin. Gemeinsam mit Professor Dr. Jörg Wendorff, Senatsbeauftragter für Didaktik, leitet sie das neugegründete Institut. „Die Anforderungen in der Berufswelt haben sich in den letzten Jahrzehnten sehr gewandelt, wie auch die Einstellungen und Arbeitsweisen unserer Studierenden“, sagt Wendorff. „Die Hochschuldidaktik unterstützt Lehrende, die ihre Lehre variationsreicher und angepasst an die aktuellen Bedingungen gestalten möchten. Davon können dann die Studierenden profitieren.“

Zudem soll das Institut helfen, die sehr unterschiedlichen Aktivitäten im Bereich der Hochschuldidaktik zu koordinieren und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei wissenschaftlichen Arbeiten zu fördern sowie wissenschaftliche Veröffentlichungen zu unterstützen oder direkt durchzuführen.

Das Institut für innovative Lehre sowie angewandte Lehr- und Lernforschung (I3L) steht unter dem Dach des Instituts für Angewandte Forschung (IAF) an der RWU. Die Mitgliedschaft im Institut steht allen Lehrenden und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der RWU offen.