Direkt zum Inhalt
Mittwochsseminar
Saori Dubourg

Der neue Wertbeitrag - Unternehmenssteuerung ganzheitlich und zukunftsorientiert

18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)
Doggenriedstraße
88250 Weingarten
Öffentlichkeit
Beschäftigte
Professorenschaft
Studierende
Saori Dubourg, BASF SE, Ludwigshafen
Quelle:
BASF

Klimawandel, Digitalisierung, Ungleichverteilung von Vermögen, Vertrauensverlust in Institutionen – das unternehmerische Umfeld hat sich in den vergangenen Jahren fundamental gewandelt.
Doch noch immer werden Unternehmen vorwiegend nach Konzepten wie dem z.B. Shareholder Value gesteuert, die weit im letzten Jahrhundert entwickelt wurden und für die aktuellen Herausforderungen nicht mehr zeitgemäß sind.

Der Vortrag gibt Einblicke in einen neuen Ansatz, den BASF gemeinsam mit weiteren Partnern entwickelt, der eine neue Perspektive auf die Wertschöpfung von Unternehmen ermöglicht.
Diese versucht Antwort auf eine zentrale Frage zu geben: Wie sind makroökonomisch Gewinnoptimierung und Ressourceneffizienz am klügsten zusammenzubringen?

Saori Dubourg ist Mitglied des Vorstands der BASF SE. Sie ist verantwortlich für die globalen Geschäfte im Pflanzenschutz und in der Bauchemie, für Bioscience Research, das Startup trinamiX sowie für die Region Europa. Sie leitet das BASF Sustainability Board, welches die Implementierung der BASF Nachhaltigkeitsziele verfolgt. Mit dem Thema ‚Value to Society‘ verfolgt Sie für den Konzern seit Jahren eine ganzheitliche und zukunftsorientierte Unternehmenssteuerung und Bilanzierung.