Direkt zum Inhalt

Bewerbung

Studierende im B-Gebäude.

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der RWU interessieren! Wir bieten Studiengänge im Sommer- und Wintersemester an. Die Bewerbung erfolgt über unser Online-Studienbewerbungs-Portal. Wir freuen uns auf Ihre Fragen rund um die Themen Bewerbung, Zulassung und Immatrikulation.

Studierenden-Service

Bewerbungszeitraum für das Sommersemester 2020

15. August - 15. November 2019: Bewerbungszeitraum für englischsprachige Studiengänge
16. November - 15. Januar 2020: Bewerbungszeitraum für deutschsprachige Studiengänge

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2019/2020 ist bereits beendet.

Zum Bewerbungs-Portal

 

Bewerbungsverfahren im Überblick

Bei einer Bewerbung für das erste Semester für einen Bachelorstudiengang überprüfen Sie bitte zunächst ob die Studienplätze des Studiengangs mittels dem Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) über die Plattform hochschulstart.de vergeben werden. Die Liste mit den betreffenden Studiengängen finden Sie hier. Trifft dies zu, führen Sie bitte als ersten Schritt eine Registrierung auf hochschulstart.de durch. Notieren Sie sich Ihre BID und BAN, welche Sie ggf. auch für Bewerbungen bei anderen Hochschulen benötigen.

Registrieren Sie sich in unserem Online-Studienbewerbungsportal. Genauere Anweisungen dazu finden Sie direkt im Portal. Anschließend können Sie die Online-Bewerbung durchlaufen. Halten Sie hierfür entsprechende Unterlagen wie zum Beispiel Ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB) bereit.

Haben Sie alle Schritte der Online-Bewerbung durchgeführt ist es erforderlich zum Schluss die Bewerbung durch "Antrag abgeben" elektronisch zu übermitteln, sowie den dort zum Download verfügbaren Bewerbungsantrag auszudrucken und zu unterschreiben und innerhalb der Frist an die folgende Adresse zu schicken:

Hochschule Ravensburg-Weingarten, Zulassungsamt, Doggenriedstraße, 88250 Weingarten

Überprüfen Sie Ihren Bewerbungsstatus wann immer Sie möchten im Online-Studienbewerbungsportal. Unser Zulassungsamt wird Ihre Bewerbung schnellstmöglich bearbeiten. Ist Ihre Bewerbung gültig, nehmen Sie am Auswahlverfahren nach dem Bewerbungsschluss teil.

Bei einer Zulassung für einen Studiengang erhalten Sie ein Zulassungsangebot, bei einer Ablehnung erhalten Sie einen Ablehnungsbescheid bzw. einen Ausschlussbescheid falls Ihre Unterlagen nicht vollständig eingegangen oder für das Auswahlverfahren nicht gültig sind.

Haben Sie ein Zulassungsangebot erhalten, steht Ihnen im Online-Studienbewerbungsportal ein Zulassungsbescheid mit weiteren Informationen zum Download zur Verfügung.

Speichern Sie sich diesen für Ihre Unterlagen ab. Zudem können Sie sich damit vorab über erforderliche Unterlagen für die Immatrikulation und den Studienbeginn informieren.

Wenn Sie vom Verfahren ausgeschlossen wurden oder keinen Studienplatz erhalten haben, steht Ihnen an dieser Stelle ein Ablehnungs- oder Ausschlussbescheid zum Download zur Verfügung.

So finden Sie den Download:

> Startseite des Online-Studienbewerbungs-Portal

> Button "Zur Bewerbungsseite"

> Studienbewerbung: PDF "Zulassungsbescheid und Infos zum Studienbeginn"

 

Innerhalb einer vorgegebenen Frist können Sie den Studienplatz annehmen und die Immatrikulation beantragen. Klicken Sie dazu im Online-Studienbewerbungsportal auf "Zulassungsangebot annehmen und Immatrikulation beantragen".

Am Ende der Online-Immatrikulation wird ein Immatrikulations-Antrag erzeugt, den Sie ausdrucken und mit allen weiteren erforderlichen Unterlagen postalisch bei der Hochschule einreichen. Im Anschluss erhalten Sie alle weiteren Informationen vom Zulassungsamt.

Bei erfolgreicher Einreichung aller geforderten Dokumente und Überweisung des Semesterbeitrages (und eventueller Studiengebühren) erhalten Sie schlussendlich eine Immatrikulationsbescheinigung.

Der Vorlesungsbeginn im Wintersemester ist im Oktober, im Sommersemester im März. Das genaue Datum finden Sie in unserem Kalender. Kleinere Abweichungen des Vorlesungsstarts können je Studiengang vorkommen.

Viel Erfolg!

Allgemeines zur Studienplatz-Bewerbung

Die reguläre Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist der 15. Juli und für das Sommersemester der 15. Januar. Dabei muss die digitale Bewerbung übermittelt und der postalische Bewerbungsantrag bis zu diesem Datum bei der Hochschule eingegangen sein. Abweichende frühere Bewerbungsfristen gibt es bei unseren englischsprachigen Studiengängen.

Es handelt sich bei diesen Fristen um Ausschlussfristen, das heißt, alle Bewerbungen die nach dieser Frist eingehen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Für eine Zulassung zu einem Studium benötigen Sie zunächst eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB), also zum Beispiel das Abitur oder die Fachhochschulreife. Zudem gibt es verschiedene Unterlagen, die mit der Bewerbung eingereicht werden müssen. Eine entsprechende Liste wird Ihnen im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung angezeigt.

Die Auswahl darüber, wer für ein Studium zugelassen wird, hängt in erster Linie von Ihrer Verfahrensnote ab. Diese setzt sich aus Ihren Noten der HZB in Deutsch, Mathematik und einer weiterführenden Fremdsprache zusammen, sowie der Abschlussnote. Bei einigen Studiengängen gibt es zusätzliche Kriterien, die für die Zulassung erfüllt sein müssen oder ihren Notendurchschnitt verbessern. Diese finden Sie beim Studiengang ihrer Wahl, erreichbar über die Studiengangsliste.

Nein, einige der Studiengänge werden zum Winter- oder Sommersemester angeboten. Welche Studiengänge wann angeboten werden, finden Sie in der Studiengangsübersicht.

Die Bewerbung für einen Hochschul- oder Studiengangswechsel wird wie eine normale Studienplatz-Bewerbung online durchgeführt und anschließend mit Unterschrift und allen weiteren Unterlagen an die Hochschule gesendet.

Wenn Sie sich für einen unserer Studiengänge interessieren, bei denen die Studienplätze über das DoSV vergeben werden, beginnt Ihre Bewerbung mit der Registrierung im Bewerbungsportal von hochschulstart.de. Eine mehrfache Registrierung ist nicht zulässig. Für die Registrierung geben Sie Ihre persönlichen Daten ein. Danach erhalten Sie eine Bewerber-ID (BID) und eine BAN (Bewerber-Authentifizierungs-Nummer). Diese benötigen Sie zur Bewerbung in unserem Hochschul-Studienbewerbungsportal. Weitere Infos zu den Bewerbungsschritten finden Sie direkt im Portal.

Das Dialogorientierte Serviceverfahren unterstützt die Hochschulen bei ihren Zulassungsprozessen und trägt zur Vermeidung frei bleibender Studienplätze bei.
Informationen zum Dialogorientierten Serviceverfahren erhalten Sie auf der Homepage https://sv.hochschulstart.de. Hier werden Ihnen zahlreiche Informationen zur Registrierung und Bewerbung, FAQ und vieles mehr zur Verfügung gestellt.

Die Zulassungs- oder Ablehnungsbescheide werden Ihnen im Online-Studienbewerbungsportal zum Download zur Verfügung gestellt. Speichern Sie sich diesen zeitnah für Ihre Unterlagen ab – nach dem Bewerbungsverfahren können Sie nicht mehr darauf zugreifen.

Ja, sollten sich innerhalb der Einschreibefrist nicht alle zugelassenen Bewerber und Bewerberinnen immatrikuliert haben, wird nachgerückt. Sie erhalten im Falle einer Zulassung im Nachrückverfahren einen Zulassungsbescheid im Online-Studienbewerbungsportal.

Online-Bewerbung

In Vorbereitung“: Sie haben Ihren Antrag online nicht abgesendet.

Eingegangen“: Sie haben den Antrag online abgesendet. Bitte drucken Sie den Zulassungsantrag und fügen alle darin aufgelisteten Unterlagen bei.

In Bearbeitung“: Ihre Unterlagen sind bei der RWU eingegangen.

Gültig“: Ihre Unterlagen wurden geprüft und für gültig befunden. Bitte beachten Sie eventuelle Hinweise im Portal. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass Sie eine Zulassung erhalten, da zunächst ein Auswahlverfahren stattfindet.

Zulassungsangebot aktuell nicht möglich“: Leider haben Sie keinen Studienplatz erhalten. Eventuell finden jedoch noch Nachrückverfahren statt.

Abgelehnt“: Leider haben Sie keinen Studienplatz bei einem unserer Studiengänge, die durch hochschulstart.de koordiniert werden, erhalten.

Zulassungsangebot liegt vor“: Sie haben eine Zusage für einen Studienplatz erhalten. Ab jetzt können Sie Ihren Zulassungsbescheid mit weiteren Infos herunterladen.

Immatrikulation beantragt“: Klicken Sie auf „Angebot annehmen und Immatrikulation beantragen“ ändert sich Ihr Status in „Immatrikulation beantragt“. Wenn Sie den Aufforderungen im Antrag nachkommen, werden Sie an der RWU eingeschrieben.

Die Studienbewerbung können Sie jederzeit unterbrechen und später wieder aufnehmen, wenn Sie z.B. Angaben nachrecherchieren müssen. Ihre bisherigen Angaben bleiben erhalten.

Sie können den Antrag und die dazugehörenden Angaben nur so lange bearbeiten, bis Sie ihn durch Klick auf "Antrag abgeben" endgültig abgegeben haben. Wollen Sie den Antrag danach noch ändern, dann müssen Sie ihn zuerst zurückziehen und danach erneut abgeben. Der "alte" Antrag wird solange von der Hochschule nicht bearbeitet.

Ab dem Datum der Zulassung (s. Zulassungsbescheid) haben Sie in der Regel 10 bis 14 Tage Zeit, um sich zu immatrikulieren. Die genaue Frist finden Sie auf der Seite „Studienbewerbung“ im Online-Studienbewerbungsportal.

Schreiben Sie in diesem Fall bitte eine E-Mail  an: support-app@rwu.de

Unterlagen für das Bewerbungsverfahren

Alle Unterlagen, die für die Studienplatz-Bewerbung notwendig sind, werden in Ihrer Online-Bewerbung aufgeführt. In der Regel gehören dazu

  • das Abschlusszeugnis,
  • ein Studienorientierungstest bei Bewerbungen für Bachelor-Studiengänge (beispielsweise https://www.was-studiere-ich.de),
  • gegebenenfalls Unterlagen zur Berufsausbildung oder -tätigkeit und
  • gegebenenfalls Bescheinigungen über freiweillige Dienste wie ein FSJ.

Zur genaueren Information besuchen Sie bitte die Informationsseite Ihres favorisierten Studiengangs.

Wenn noch nicht alle Ihrer Dokumente zur Bewerbung vorliegen, z.B. Ihr Abschlusszeugnis, können Sie dies auch später nachreichen. Wenn möglich lassen Sie uns ein vorläufiges Dokument zukommen (z.B. letztes Halbjahreszeugnis). Das Abschlusszeugnis muss jedoch spätestens bis zum 25. Juli nachgereicht und bei der RWU eingegangen sein.

Ihre Online-Bewerbung (auch in schriftlicher Form) und im Falle einer Zulassung Ihr Immatrikulationsantrag müssen in den gegebenen Fristen vorliegen.

Beruflich Qualifizierte mit Meisterprüfung oder anerkannter gleichwertiger beruflicher Fortbildung besitzen die Qualifikation, um sich für ein Bachelorstudium ihrer Wahl zu bewerben.

Es gelten folgende Voraussetzungen, um am Zulassungsverfahren teilzunehmen:

  • Es muss ein schriftlicher Nachweis über ein an einer Hochschule erfolgtes Beratungsgespräch erbracht werden. (Bitte vereinbaren Sie frühzeitig einen Beratungstermin mit der Studiendekanin oder dem Studiendekan des Studiengangs, für den Sie die Zulassung beantragen.)
  • Die Gleichwertigkeit der Fortbildung wird von der Hochschule geprüft und festgestellt.

Weiteres

Bei Unsicherheiten über die Studiengangswahl können Sie sich bei Frau Ulrike Leitner (Zentrale Studienberatung der Universität Konstanz für die Hochschulregion Konstanz) melden und einen Termin mit ihr vereinbaren.

Die allgemeine Studienberatung umfasst folgende Themen:

  • Probleme im Studienverlauf
  • Fach- und Hochschulwechsel
  • Master-, Aufbau und Zweitstudium

Daneben können Sie die jeweiligen Studienberaterinnen und -berater für eine Studienberatung zu einzelnen Studiengängen kontaktieren. Die Kontaktdaten finden Sie beim Wunsch-Studiengang unter "KONTAKT & PERSONEN".

Für alle Fragen zur Bewerbung und Zulassung stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Zulassungsamt bzw. dem Studierenden-Service zur Verfügung. Hier finden Sie Informationen zu den Öffnungszeiten und Kontaktdaten.