Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Deutsch
Fakultät Technologie und Management

Betriebswirtschafts­lehre und Management

Studierende bei Gruppenarbeit.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
7 Semester, davon 1 Praxissemester
Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)
Studienplätze
Winter:
60
Bewerbung bis zum 15.07.
Sommer:
26
Bewerbung bis zum 15.01.
Voraussetzungen
Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife
Studierende bei Gruppenarbeit.

Auf Erfolg ausgerichtet

Betriebswirtinnen und Betriebswirte sind die kaufmännischen Manager im Unternehmen und sichern dessen Erfolg durch fundiertes, fachübergreifendes, wirtschaftliches Denken und Handeln.

Was Sie erwartet

Sie

  • interessieren sich für Wirtschaft
  • haben Spaß am Umgang mit Menschen und Zahlen
  • wollen jemand sein, der in Systemen denkt und Probleme löst
  • wollen erfolgreich studieren und einen TOP-Job bekommen
  • wollen Ihr Studium weitgehend individuell gestalten
  • wollen Spaß beim Studieren haben und sich persönlich entwickeln

 Wir

  • führen Sie in die Betriebswirtschaftslehre ein
  • lassen Sie an Fragestellungen aus der Praxis üben
  • begleiten Sie persönlich durch Ihr ganzes Studium und binden Sie in
  • Forschung und Beratung ein
Studierende bei Gruppenarbeit.

Beruf mit Zukunft

Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler werden in jedem Unternehmen gebraucht. Besonders gute Chancen bestehen erfahrungsgemäß in der Automobilbranche, im Finanzbereich und in Beratungsunternehmen. Empfehlenswert ist zukünftig eine Kombination der BWL mit anderen Fachgebieten, insbesondere der Informatik, um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein und sich gleichzeitig von der Masse abzuheben.

Downloads

Modulhandbuch
pdf (273 kB)
download Bachelor_Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren
download Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren in Bachelor-Studiengängen
Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren in Bachelor-Studiengängen
pdf (2 MB)
download Flyer Betriebswirtschaftslehre und Management
download Flyer Betriebswirtschaftslehre und Management
Flyer Betriebswirtschaftslehre und Management
pdf (343 kB)
download Aktuelle SPO Bachelorstudiengänge deutsch
download SPO-Fassung vom 27.06.2019
SPO-Fassung vom 27.06.2019
pdf (3 MB)

Weiterführendes Masterstudium

Studierende in der Vorlesung.
Master
Deutsch

Betriebswirtschafts­lehre und Unternehmerisches Handeln

Fakultät Technologie und Management

arr_right Weiter

Studierende in der Vorlesung.
Master
Deutsch

International Business Management

Fakultät Technologie und Management

arr_right Weiter

Studieninhalte

Studienplan Vorschau

Studienplan herunterladen

Grundstudium:

Fachgrundlagen und Nachhaltigkeit
Marktbearbeitung
Personal & Organisation
Volkswirtschaftslehre
Kostenrechnung/Controlling
Management
Investition & Finanzierung
Steuerrecht
Logistikmanagement
Buchhaltung & Bilanzierung
Geschäftsprozessmanagement
Rechtliche Grundlagen
Betriebliche Informationssysteme
Produktion
Mathematik
Statistik
Projektmanagement
Professional English

Hauptstudium:

Arbeitsrecht & Personaladministration
Controlling
Internationales Management
Marketingmanagement

Wahlpflichtbereich:

Berufsfeld Controlling

  • Internationale Rechnungslegung
  • Public Sector Controlling
  • Bereichscontrolling
  • Businessplan und Unternehmensplanung

Berufsfeld Personalmanagement

  • Psychologie und Soziologie
  • Personalmanagement im Nonprofit-Sektor
  • Veränderungsmanagement
  • Personalentwicklung

Berufsfeld Vertriebsmanagement und Marketing

  • Marktpsychologie
  • Marketing und Vertriebsmanagement
  • Fundraising
  • Vertriebscontrolling

 

Bewerbungsinfos

Bewerbung zum Sommer- und Wintersemester

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre und Management bietet

  • 60 Studienplätze im Wintersemester
  • 26 Studienplätze im Sommersemester
  • 15. Juli: Bewerbungschluss für das Wintersemester 
  • 15. Januar: Bewerbungschluss für das Sommersemester

Die Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

Vorlesungsbeginn 

  • Anfang Oktober für das Wintersemester
  • Mitte März für das Sommersemester

den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine

 

zur Online Bewerbung

 

Wer erhält einen Studienplatz?

Die Bewerberinnen und Bewerber mit den besten Gesamtnoten werden zugelassen. Im letzten Jahr haben alle einen Studienplatz erhalten, die eine Gesamtnote von 2,9 oder besser hatten. Auch wer sechs Semester Wartezeit und eine Note besser als 3,4 hatte, wurde zugelassen.

Auswahlverfahren - wie errechnet sich die Gesamtnote?

An der RWU wird für diesen Studiengang das allgemeine Auswahlverfahren für Bachelor-Studiengänge der RWU angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt. Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert: Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin oder des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt: Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel
[(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

Wenn es mehr Bewerberinnen und Bewerber gibt als Plätze, werden 90 % der Plätze durch das Auswahlverfahren (beste Gesamtnote) vergeben und 10 % der Plätze nach Wartezeit.

Verbesserungen der Gesamtnote

Die Gesamtnote verbessert sich um folgende Werte:

  • 0,2 Notenpunkte bei Vorhandensein einer zum Studiengang passenden Berufsausbildung, soweit sie nicht Bestandteil der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ist
  • 0,1 für jedes volle Jahr passender Berufstätigkeit, jedoch maximal um 0,2.

Nachrückverfahren

Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind. Dabei wird wieder nach der Rangliste vergeben, also zu erst an die mit der besten Gesamtnote.

Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

SEMESTERBEITRAG

Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

GEBÜHREN FÜR INTERNATIONALE STUDIERENDE UND FÜR EIN ZWEITSTUDIUM

In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

Labore

Termine

Anstehende Termine

-
Seminar
Professoren Dr. Florian Kauf, Dr. Frank Ermark, Dr. Jörg Eberhardt und Dr. Markus Pfeil
B 308
Gebäude B
Mittwochsseminar
Saori Dubourg
18:00 19:30
H 002
Gebäude H (Hauptgebäude)
Fest
18:00
Aula Schlossbau PH Weingarten

Vergangene Termine

Informationsveranstaltung
10:00 14:00
Foyer
Gebäude H (Hauptgebäude)
-
Veranstaltung
Prof. Dr. Stefan Etschberger
09:00 17:00
C 004 sowie diverse Seminarräume
Gebäude C

Kontakt & Personen

Allgemeine Kontaktinformationen

Telefon
E-Mail betriebswirtschaftslehre@rwu.de
Raum B 213
Besuchsadresse
Gebäude B
Leibnizstr. 12
88250 Weingarten
Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
University of Applied Sciences
Betriebswirtschafts­lehre und Management
Postfach 30 22
D 88216 Weingarten

Sekretariat

Sylvia Pilz

Sekretariat Fakultät Technologie & Management
Schwerpunkte:
Bachelorstudiengänge "Wirtschaftsingenieurwesen (TM)", "Betriebswirtschaftslehre und Management"

Studienberatung & Studiengangsleitung

Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Management
Schwerpunkte:
Steuerrecht, Bilanzierung, Wirtschaftsprüfung, Öffentliches Recht
Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

Professorinnen und Professoren

Prof. Dr. rer. pol. Cornelia Neff

Schwerpunkte:
Controlling, Vertriebscontrolling, Advanced Controlling mit Fallstudien, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung, Unternehmensbewertung
Cornelia Neff

Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

Auslandsbeauftragte Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Investitionsgütermarketing, Dienstleistungsmarketing, B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing
Barbara Niersbach

Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

Prodekanin sowie Beauftragte für Gleichstellung und Qualität der Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Finanzwirtschaft, Planung, Controlling und Strategisches Management
Prof. Dr. rer. pol. Heike Willax

Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

Studiendekan Betriebswirtschaftslehre und Management
Schwerpunkte:
Steuerrecht, Bilanzierung, Wirtschaftsprüfung, Öffentliches Recht
Prof. Dr. rer. pol. Alexander Dühnfort

Prof. Dr. Frank Ermark

Schwerpunkte:
Innovations- und Produktmanagement; Digitalisierung; Business Development; Grundlagen Physik, Mathematik
Frank Ermark

Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Dekan der Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Leiter Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Mathematik und Statistik
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Prof. Dr. rer. pol. Eberhard Hohl

Schwerpunkte:
Internationales Management, HR-Management und -Development, Leadership und Coaching, Change- und Innovationsmanagement
Eberhard Hohl

Prof. Dr. Steffen Jäckle

Schwerpunkte:
Marketing und Vertriebsmanagement, Marktpsychologie, Business Development, Marktforschung

Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard Krönes

Mitglied des Hochschulrates
Schwerpunkte:
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalmanagement, Public & Nonprofit-Management
Prof. Dr. oec. publ. habil. Gerhard V. Krönes

Prof. Dr. rer. pol. Peter Philippi-Beck

Studiendekan Technik-Management und Optimierung (Master)
Schwerpunkte:
Internationale Betriebswirtschaft Entrepreneurship Mergers & Acquisitions

Prof. Dr. Andreas Pufall

Schwerpunkte:
Produktionstechnik, Produktionsplanung Produktentwicklung, Technologiemanagement, Projektmanagement
Prof. Dr. Andreas Pufall

Prof. Dr. rer. pol. Andreas Schmidthöfer

Studiendekan Masterstudiengänge "Betriebswirtschaftslehre und Unternehmerisches Handeln" und "International Business Management"
Schwerpunkte:
Wirtschaftsmathematik, Datenverarbeitung, ERP-Systeme, Statistik, Operations Management
Andreas Schmidthöfer

Prüfungsamt

Aylin Baur

Prüfungsamt Fakultät Technologie und Management
Aylin Baur

Praxisamt

Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Leiter Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Mathematik und Statistik
Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

Ulrike Reck-Obert

Praxisamt Fakultät Technologie & Management; Sekretariat Masterstudiengang "International Business Management"
Schwerpunkte:
Berufungsverfahren, ÖA/Social Media/Veranstaltungsorganisation Fak. Technologie & Management
Ulrike Reck-Obert

Auslandsbeauftragte

Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

Auslandsbeauftragte Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Investitionsgütermarketing, Dienstleistungsmarketing, B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing
Barbara Niersbach

Dekanat

Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Dekan der Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

Gudrun Stärk

Sekretariat Fakultät Technologie und Management
Schwerpunkte:
Dekanatssekretariat, Studiengangssekretariat Physical Engineering