Direkt zum Inhalt
Bachelor Vollzeit / Deutsch
Fakultät Technologie und Management

Physical Engineering (DE)

Laser im Optiklabor.
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Regelstudienzeit
7 Semester, davon 1 Praxissemester
Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienplätze
Winter:
20
Bewerbung bis zum 15.07.
Voraussetzungen
Hochschulzugangsberechtigung; Interesse an Naturwissenschaften und Technik
Student mit Ergonomietrainer.

Berufsbild

Unser Studiengang „Physical Engineering“ ist geprägt durch eine breite, fächerübergreifende naturwissenschaftlich-technische Ausbildung und einer Verbindung von Forschung, technischer Entwicklung und industrieller Anwendung. Wir setzen Ideen um, entwickeln Prototypen und Geräte für Industrie und Wissenschaft - wir sind Entwickler und Erfinder.

Sie

  • interessieren sich für Naturwissenschaften, Technik und Digitalisierung
  • suchen einen besonderen Studiengang, der sie thematisch nicht einengt
  • möchten neueste Forschungserkenntnisse in funktionierende Prototypen und Geräte umsetzen
  • möchten jemand sein, der im Team den Überblick behält
  • möchten erfolgreich studieren und dabei auch Spaß haben

Wir

  • lehren sie aktuelle Themen aus Technik, Naturwissenschaft und Digitalisierung,
  • betreuen sie dabei individuell und begleiten sie durch ihr ganzes Studium
  • binden sie in unsere laufenden Forschungsarbeiten aktiv ein
  • verfügen über auszeichnete Kontakte zur Forschungseinrichtungen wie z.B. dem CERN sowie zu regionalen und internationale Technologieunternehmen.   

     

Laser im Optiklabor.

Perspektiven

Die Berufsaussichten unserer Absolventinnen und Absolventen sind hervorragend. Sie arbeiten in unterschiedlichen Funktionen in Entwicklungsabteilungen und Forschungsinstituten. Sie finden Beschäftigung z.B. im Maschinen- und Anlagenbau, in der Optikindustrie, bei Automobilzulieferern, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, in Softwarefirmen, in der Medizintechnik, im Umweltschutz und bei der Erschließung regenerativer Energien.

Viele unserer Absolventen hängen nach ihrem Bachelorabschluss ein Masterstudium an, einige promovieren.

    Downloads

    Modulhandbuch
    pdf (262 kB)
    download Bachelor_Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren
    download Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren in Bachelor-Studiengängen
    Satzung der Hochschule Ravensburg-Weingarten für das Auswahlverfahren in Bachelor-Studiengängen
    pdf (2 MB)
    download Flyer Physical Engineering (Technik Entwicklung)
    download Flyer Physical Engineering (Technik Entwicklung)
    Flyer Physical Engineering (Technik Entwicklung)
    pdf (321 kB)
    download Aktuelle SPO Bachelorstudiengänge deutsch
    download SPO-Fassung vom 27.06.2019
    SPO-Fassung vom 27.06.2019
    pdf (3 MB)

    Weiterführendes Masterstudium

    Student mit Industrielabor.
    Master
    Englisch

    Mechatronics (EN)

    Fakultät Elektrotechnik und Informatik

    arr_right Weiter

    Studentinnen im NZ-Labor.
    Master
    Deutsch

    Umwelt- und Verfahrenstechnik

    Fakultät Maschinenbau

    arr_right Weiter

    Student im Labor.
    Master
    Deutsch

    Technik-Management & Optimierung

    Fakultät Technologie und Management

    arr_right Weiter

    Studieninhalte

    Studienplan Vorschau

    Studienplan herunterladen

    Das Studium teilt sich auf in Grund- und Hauptstudium.

    Das Grundstudium dauert drei Semester und bildet die Basis für das Hauptstudium. Im Grundstudium beginnen wir mit dem Vermitteln von Basiskenntnissen. Auf diese Weise werden eventuell vorhandene Wissenslücken geschlossen. Eine Teilnahme am Mathematik-Vorkurs ist generell empfehlenswert.

    Im Hauptstudium erwerben Sie Spezialkenntnisse, die Sie für Ihre spätere Arbeit als Ingenieur/in benötigen. In unseren Laboren, im Praxissemester und in unseren Forschungsprojekten können Sie dieses Fachwissen ausprobieren und direkt anwenden. Mit den beiden Vertiefungsrichtungen Mechatronik und Bildgebende Verfahren (Optik) haben Sie die Möglichkeit, sich noch weiter zu spezialisieren.

    Es erwartet Sie ein interessanter Mix aus klassischen Vorlesungen und Seminaren, begleitet von Laborübungen, Praktika und Projektarbeiten, nahe an den Forschungsarbeiten der betreuenden Professorinnen und Professoren.

       

         

        Bewerbungsinfos

        Bewerbung zum Wintersemester

        Der Studiengang Physical Engineering (DE) bietet 20 Studienplätze im Wintersemester.

        • Bewerbungschluss: 15. Juli (Ausschlussfrist, d.h. dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.)
        • Vorlesungsbeginn: Anfang Oktober (Den genauen Termin finden Sie im Menüpunkt Termine)

         

        zur Online Bewerbung

         

        Wer erhält einen Studienplatz?

        Die Chancen auf einen Studienplatz sind sehr gut. Im letzten Jahr sowie in den Vorjahren konnten alle Bewerber/innen zugelassen werden. 

        Auswahlverfahren - wie errechnet sich die Gesamtnote?

        An der RWU wird für diesen Studiengang das allgemeine Auswahlverfahren für Bachelor-Studiengänge der RWU angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt. Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert: Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin oder des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt: Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel
        [(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

        Wenn es mehr Bewerberinnen und Bewerber gibt als Plätze, werden 90 % der Plätze durch das Auswahlverfahren (beste Gesamtnote) vergeben und 10 % der Plätze nach Wartezeit.

        Verbesserungen der Gesamtnote

        Die Gesamtnote verbessert sich um folgende Werte:

        • 0,2 Notenpunkte bei Vorhandensein einer zum Studiengang passenden Berufsausbildung, soweit sie nicht Bestandteil der Hochschulzugangsberechtigung (HZB) ist
        • 0,1 für jedes volle Jahr passender Berufstätigkeit, jedoch maximal um 0,2.

        Nachrückverfahren

        Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich eine Bewerberin oder ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind. Dabei wird wieder nach der Rangliste vergeben, also zu erst an die mit der besten Gesamtnote.

        Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

        Semesterbeitrag

        Jedes Semester wird bei allen Studierenden bei der Einschreibung bzw. Rückmeldung ein Semesterbeitrag fällig. Dieser wird in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben.

        Zusammensetzung und Höhe des Beitrags

        GEBÜHREN FÜR INTERNATIONALE STUDIERENDE UND FÜR EIN ZWEITSTUDIUM

        In Baden-Württemberg gibt es seit dem Wintersemester 2017/2018 eine Studiengebühr für Internationale Studierende (Nicht-EU Bürger) sowie eine Zweit-Studiengebühr. Somit ist in manchen Fällen neben dem Semesterbeitrag auch eine Studiengebühr zu begleichen.

        Vor der Einschreibung erhalten Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern oder Bewerberinnen und Bewerber für ein Zweitstudium ein Formular zur Beurteilung, ob eine Studiengebührenpflicht tatsächlich besteht.

        Die Höhe der Beträge und detaillierte Informationen finden Sie unter Finanzen.

        Labore

        Termine

        Anstehende Termine

        -
        Seminar
        Professoren Dr. Florian Kauf, Dr. Frank Ermark, Dr. Jörg Eberhardt und Dr. Markus Pfeil
        B 308
        Gebäude B
        Mittwochsseminar
        Saori Dubourg
        18:00 19:30
        H 002
        Gebäude H (Hauptgebäude)
        Fest
        18:00
        Aula Schlossbau PH Weingarten

        Vergangene Termine

        Informationsveranstaltung
        10:00 14:00
        Foyer
        Gebäude H (Hauptgebäude)

        News

        Westernsattel 3D-Druck

        Zusammenarbeit zwischen der RWU und dem Pferdesportkreis Oberschwaben

        Pferdesport und „Physical Engineering“

        Was hat Pferdesport mit dem Studiengang „Physical Engineering“ an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (RWU) zu tun? Zum Beispiel kann das Sattelhorn eines Westernsattels per 3D-Druck angefertigt werden. Die Idee dazu hatte Martin Stellberger vom Pferdesportkreis Oberschwaben.

        arr_right Weiter

        Kontakt & Personen

        Allgemeine Kontaktinformationen

        Öffnungs-/Sprechzeiten nach Vereinbarung per E-Mail
        Telefon
        E-Mail joerg.eberhardt@rwu.de
        Raum B 112
        Besuchsadresse
        Gebäude B
        Leibnizstr. 12
        88250 Weingarten
        Postadresse RWU Hochschule Ravensburg-Weingarten
        University of Applied Sciences
        Physical Engineering (DE)
        Postfach 30 22
        D 88216 Weingarten

        Sekretariat

        Gudrun Stärk

        Sekretariat Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Dekanatssekretariat, Studiengangssekretariat Physical Engineering

        Studienberatung & Studiengangsleitung

        Prof. Dr. Jörg Eberhardt

        Studiendekan Physical Engineering
        Schwerpunkte:
        Mechatronik und Optik
        Prof. Dr. Jörg Eberhardt

        Professoren & Professorinnen

        Prof. Dr. rer. nat. habil Thomas Doderer

        Schwerpunkte:
        Mathematik, Physik, Statistik

        Prof. Dr. Jörg Eberhardt

        Studiendekan Physical Engineering
        Schwerpunkte:
        Mechatronik und Optik
        Prof. Dr. Jörg Eberhardt

        Prof. Dr. rer. nat. Eckehard Klemt

        Schwerpunkte:
        Physik, Physikalische Messtechnik, Strahlungsmesstechnik, Radioökologie

        Prof. Dr. rer. nat. Daniel Kolacyak

        Bibliotheksbeauftragter Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Fertigungstechnik, Materialien, Chemie
        Daniel Kolacyak

        Prof. Dr. sc. techn. Michael Pfeffer

        Prorektor für Forschung, Internationales und Transfer
        Schwerpunkte:
        Physikalischer Gerätebau, Optikkonstruktion, Mikro- und integrierte Optik, Optische Informationstechnik, Bildgebende Verfahren der Medizin
        Prof. Dr. Michale Pfeffer

        Prof. Dr.-Ing. Jörg Quincke

        Schwerpunkte:
        Elektronik, Mikrosystemtechnik, Optoelektronik, Halbleitertechnik

        Prüfungsamt

        Aylin Baur

        Prüfungsamt Fakultät Technologie und Management
        Aylin Baur

        Praxisamt

        Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

        Leiter Praktikantenamt Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Mathematik und Statistik
        Prof. Dr. rer. nat. Tobias Harth

        Ulrike Reck-Obert

        Praxisamt Fakultät Technologie & Management; Sekretariat Masterstudiengang "International Business Management"
        Schwerpunkte:
        Berufungsverfahren, ÖA/Social Media/Veranstaltungsorganisation Fak. Technologie & Management
        Ulrike Reck-Obert

        Auslandsbeauftragte

        Prof. Dr. rer. pol. Barbara Niersbach

        Auslandsbeauftragte Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Investitionsgütermarketing, Dienstleistungsmarketing, B2B Marketing, Vertrieb, Key Account Management, Industrial Marketing
        Barbara Niersbach

        Dekanat

        Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

        Dekan der Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Materialwirtschaft und Logistik, Globale Distributionsnetzwerke, Internationale Beschaffung
        Prof. Dr. rer. pol. Nils Hagen

        Gudrun Stärk

        Sekretariat Fakultät Technologie und Management
        Schwerpunkte:
        Dekanatssekretariat, Studiengangssekretariat Physical Engineering